101 Starter trotzen dem schlechten Wetter

Am 03. Juni 2012 fand trotz der schlechten Wetterbedingungen der 24. ADAC Jugend-Kart-Slalom des AMC Retzen bei der Firma Brandt in Lemgo-Lieme statt. Der Wettergott hat an diesem Tag kein Einsehen mit den 101 angereisten Startern und schuf für alle gleichermaßen schlechte Bedingungen. Es regnet vom Beginn der Veranstaltung an ununterbrochen und so wurde umso mehr das fahrerische Können der Kartfahrer gefordert.

JKS AMC Retzen

In der Klasse 1 (8 + 9 Jahre) gelang es Cem Demirhan vom MSC Schloß Holte-Stukenbrock an diesem Tag die beste, fehlerfrei Zeit in seiner Altersklasse zu fahren. Luca Kohls vom MSC Güterloh (Platz 2), Leon Littau (Platz 3), Robin Altmiks (Platz 4) und Darius Plass (Platz 5) alle vom MSC Thüle mussten sich hier geschlagen geben.

In der Klasse 2 (10 + 11 Jahre) konnte sich hingegen ein Fahrer des gastgebenden Vereins klar durchsetzen. Magnus Bockstette vom AMC Retzen konnte hier den zweitplazierten Denis Steinhauer vom AC Bielefeld mit einem Vorsprung von fast 4 Sekunden hinter sich lassen. Gina-Marie Kohls vom MSC Gütersloh folgte den beiden auf Platz 3, vor Tim Leiwesmeier vom MSC Thüle auf Platz 4 und Alec Fröhlich vom AC Höxter auf Platz 5.

JKS AMC Retzen

Spannend wurde es dann auch in der Klasse 3 (12 + 13 Jahre). Hier ging der AMC Retzen gleich mit 5 Starter ins Rennen, was sodann auch gleich mit zwei Podiumsplätzen belohnt werden sollte. Henrik Beckmann auf Platz 2 und Pascal Müller auf Platz 3 mussten sich mit einem Rückstand von 0,28 bzw. 0,30 Sekunden Kevin Altmiks vom MSC Thüle geschlagen geben. Auf den Plätzen 4 und 5 folgten dann noch Patrick Kara vom AMC Hoyel, sowie Nils Sauerländer vom AMC Retzen.

Die Pokalplätze in der Klasse 4 (14 + 15 Jahre) wurden dann ohne Eingreifen des gastgebenden Vereins ermittelt. Mike Melzer vom MSC Wiedenbrück war hier der klare Sieger. Er konnte seinen ereinskollegen Miguel Fiedler klar auf den zweiten Platz verweisen. Marvin Preuß vom MSC Güterloh folgte mit einem Abstand von nur 5/100 Sekunden auf Platz 3. Michael Jaschinski vom AMC Helpup und Marcel Sollmann vom Herforder SMC reihten sich auf Platz 4 und 5 ein.

JKS AMC Retzen

Den Abschluß bildete die Klasse 5 (16 – 18 Jahre). Hier konnte sich Kai Strohdiek vom ACM Lemgo einmal mehr von der Konkurrenz distanzieren. Der Klassensieg ging hier ganz klar an ihn. Nico Weber und Mica Böhm vom AC Bielefeld folgen ihm auf den Plätzen 2 + 3. Jonathan Brock vom MSC Schloß Holte-Stukenbrock konnte auf Platz 4 ebenso einen Pokal entgegennehmen, wie Maurice Müller vom AMC Retzen, der 5. Platz belegte und sich über den letzten Pokal in dieser Klasse freuen durfte.

JKS AMC Retzen

Die Klasse 5 mit den Plätzen 5, 2, 1, 3 und 4 (von links nach rechts)

 

In der Mannschaftswertung hatten dann die Gastgeber klar die Nase. Die Mannschaft AMC Retzen I sicherte sich den ersten Platz vor der Mannschaft vom AC Bielefeld und der Mannschaft vom MSC Gütersloh. Alle Starter waren sich einig, dass es trotz der schlechten Wetterbedingungen eine gelungene Veranstaltung war. Hoffentlich hat der Wettergott im nächsten Jahr ein Einsehen, wenn der AMC Retzen zum 25. Mal zum Jugend-Kart-Slalom einlädt.

JKS AMC Retzen

Die Sieger der Mannschaftswertung

 

 

 

 

 

Jugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Oldtimer TurniersportJugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Slalom Oldtimer TurniersportJugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Slalom Oldtimer TurniersportClubsportslalomOldtimersportCruz Cup