8. ADAC-SHT-Flutlichtslalom

Gelungener Saisonauftakt bei wiedrigem Wetter

Unmittelbar vor dem erneuten Wintereinbruch am Sonntag, veranstaltete der AMC zum Saisonauftakt im Automobil-Slalomsport den 8. ADAC-SHT-Flutlichtslalom auf dem SHT-Gelände des ADAC OWL in Paderborn. Gab es im Vorfeld einige Fragen hinsichtlich der durchgeführten Baumaßnahme - die Ablaufrinnen auf dem Gelände wurden in der Woche vorher komplett erneuert - kam am Freitag dann die Entwarnung, die Baumaßnahme war rechtzeitig abgeschlossen worden.

So starteten pünktlich um 13:00 Uhr 37 der insgesamt 40 Teilnehmer des Youngster-Slalom-Cup zu ihrem ersten Wertungslauf des Jahres. Nach dem Rückzug einiger Spitzenfahrer wie Dominik Busch, Hendrik Schnurbusch oder Carsten Düsterhus bietet das Feld der Youngster eine große Anzahl an neuen Namen. Leider ist in 2013 erstmals in der Geschichte dieser Nachwuchsserie kein Teilnehmer des AMC am Start.

In der Gruppe A beherrschten einige Vorjahresteilnehmer die Konkurrenz und machten den Sieg unter sich aus. Fabio Welslau vom AC Lemgo gewann mit 25/100 Sek vor Martin Ritschel vom MSC Wiedenbrück, der sich mit 48/100 Sek vor Cedric Totz vom AC Bad Driburg platzieren konnte. Die Gruppe B gewann Felix Janning vom MSC Schüttorf vor Patrick Legner vom AC Lemgo.

Ab 17:00 Uhr startete dann der eigentliche Clubslalom mit insgesamt 89 Startern. Wegen der seit dem Vorjahr etwas veränderten und verkürzten Streckenführung fuhr der letzte Starter bereits gegen 22:20 Uhr durch das Ziel. Die Teilnehmer des AMC zeigten durchweg gute Leistungen.

Jahreshauptversammlung

Daniel Laturnus sorgte auf dem AMC-Golf nach einjähriger Pause für die erste positive Überraschung. Klassensieg in der Klasse 1b mit 24/100 Sek. Vorsprung bei insgesamt 9 Startern. Tobias Brunke fuhr in dieser Klasse auf Platz 4. Eine Klasse höher, in der 2a waren Nico Düe und Chris Walewski nicht zufrieden. Während Nico noch auf Platz 4 fuhr, reichte es bei Chris zu Platz 12 bei 21 Teilnehmern.

Jahreshauptversammlung

Nach den technischen Problemen im Vorjahr überraschte Cedric-Romee Bruns auf seinem VW Polo 86c in der Klasse 3b. Bei 18 Startern fuhr er auf Podestplatz 3 und sicherte dem AMC mit diesem Ergebnis zusammen mit Daniel und Nico auch den Sieg in der erstmals in 2013 ausgeschriebenen Mannschaftswertung.

Insgesamt ein absolut positives Fazit der AMC-Sportleiter Björn Schnecke und Dennis Engelkemeier, verbunden mit einem großen Dank an alle Helfer.

 

 

Jugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Oldtimer TurniersportJugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Slalom Oldtimer TurniersportJugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Slalom Oldtimer TurniersportClubsportslalomOldtimersportCruz Cup