Erfolgreicher Saisonauftakt im Jugend-Kart-Slalom

Doppelsieg in der Klasse 4

Bei widrigen Wetterverhältnissen bestritten unsere Nachwuchsfahrer in Herringhausen Ihr erstes Turnier der neuen Saison. Wie beinahe jedes Jahr zu Saisonbeginn hatte der Wetterfrosch kein Einsehen und die Teilnehmer mussten mehrfach dem Regen trotzen.

In der Klasse 1 fuhr Marcel Diring sein allererstes Turnier und musste sich nur aufgrund eines Torfehlers mit Platz 8 abfinden. Doch sind sich beide Trainer sicher, dass er auf einem guten Weg nach oben ist. Mit Nils Sauerländer, Pascal Müller und Leon Stock waren gleich 3 Teilnehmer in der Klasse 2 am Start. Alle drei kamen am Ende fehlerfrei ins Ziel und so entschied hier nur die die reine Fahrzeit über die Platzierungen, bei der sich Nils den zweiten Platz sicherte. In der Klasse 4 kam es zu einem echten Zweikampf um den Klassensieg, wieder einmal fiel die Entscheidung nur über die Fahrzeit. Hier hatte am Ende Dominik Witt die Nase vorn, Lea Husemann fuhr auf Platz 2 und sicherte sich ebenfalls den Pokal als bestes Mädchen. Jessica Moritz kam mit nur einem Pylonenfehler auf Platz 24. Nathalie Witt hatte in der Klasse 5 nicht Ihren besten Tag , kam bei leicht abtrocknender Strecke am Ende auf Platz 13 ins Ziel und sicherte sich dabei noch den Titel als bestes Mädchen.

Trotz des schlechten Wetters zogen unsere Trainer Sascha Witt und Dirk Seeböck am Ende des Tages eine sehr positive Bilanz. Gleich 5 von 7 AMC-Fahrer kamen ohne Pylonenfehler ins Ziel. Am Ende hieß es dreimal Edelmetall und zweimal bestes Mädchen, sowie Platz 2 für die Mannschaft.

Der beste Saisonauftakt seit vielen Jahren.

Jugend Kart Slalom Kart 2000 Youngster Oldtimer Turniersport

 

 

 

 

Jugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Oldtimer TurniersportJugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Slalom Oldtimer TurniersportJugend Kart Slalom Kart 200 Youngster Slalom Oldtimer TurniersportClubsportslalomOldtimersportCruz Cup